Unsere Einrichtung


Katholische Kindertagesstätte für 0- bis 11-jährige

2 Gruppen im ehemaligen Pfarrhaus (Kindergarten)

2 Gruppen in den oberen Räumen des Rathauses

(Krippe, Mittagsbetreuung für Schulkinder und Hausaufgabenbetreuung Grundschule)

 

Die Krippengruppe bietet Platz für bis zu 12 Kinder, die Kindergartengruppen bieten Platz für 54 Kinder

und in der Schulkindbetreuung können bis zu 23 Kinder aufgenommen werden.

 

Zudem nehmen wir Kinder aller Nationalitäten und Religionen auf. Wir sind offen für die Aufnahme von beeinträchtigten, behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern, sofern die Rahmenbedingungen hierfür gegeben sind.

 

Lage und Sozialraum

Die Kleinkindgruppe (Krippengruppe) und die Schulkinder sind im 1sten Stock des Rathauses untergebracht.

Das Gebäude liegt direkt neben der katholischen Kirche und in unmittelbarer Nähe zum Kindergarten und der Grundschule, in einem verkehrsberuhigten Bereich mitten im Ortskern.

Mit seinen 1400 Einwohnern ist Wiedergeltingen das Tor zum Unterallgäu.

Im Ort gibt es viele junge Familien, meist mit 2 – 3 Kindern.

 

Die Pinguin- und Eisbärengruppe befindet sich im ehemaligen Pfarrhaus, die Kleinkindgruppe

und die Schulkinder sind im 1sten Stock des Rathauses untergebracht

 

Alle Gruppen liegen direkt neben der katholischen Kirche und in unmittelbarer Nähe zur Grundschule,

in einem verkehrsberuhigten Bereich mitten im Ortskern.

 

Architektur/Entstehung

 

Käfergruppe

Seit Sept. 2008 wurden in unserer Einrichtung auch 2jährige aufgenommen.

Nachdem die Kindergartengruppen „aus allen Nähten“ platzten entstand im Januar 2009 in den oberen Räumen des Rathauses eine Nestgruppe mit 5 – 6 Kleinkindern. Dieses Betreuungsangebot wurde sehr gut angenommen. Darauf hin begann der Träger mit Zustimmung der Gemeinde mit der Planung der Krippe im Jahr 2010. Im Frühjahr 2011 fingen die Umbaumaßnahmen an. Bereits ab Sept. 2011 erhielt die „Käfergruppe“ ihre Betriebserlaubnis.  Der separate Garten der Krippengruppe wurde im Herbst 2011 angelegt.

 

Pinguin- und Eisbärengruppe

Das 1875 erbaute Gebäude diente zuerst als Amtsrichterhaus, später als Pfarrhaus, dann als Wohnhaus. Seit der stilgerechten Renovierung, die 1992/93 vom Architekten Herrn Stiefvater, Türkheim in Zusammenarbeit mit den Bürgern durchgeführt wurde, wird das denkmalgeschützte Haus als Kindergarten genutzt.

 

"Schlaue Mäuse" (Schulkindbetreuung)